Gesetzliche Erleichterungen im Insolvenzrecht und für Restrukturierungen: Risiken und Haftung vermeiden, Chancen nutzen

Der Bundestag hat am 25. März 2020 das "Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht" verabschiedet. Das Gesetz soll am 27. März 2020 auch vom Bundesrat beschlossen werden und dann (teilweise) rückwirkend zum 1. März 2020 in Kraft treten.

Zum Beitrag «Gesetzliche Erleichterungen im Insolvenzrecht und für Restrukturierungen: Risiken und Haftung vermeiden, Chancen nutzen»

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.