Wirtschaft debattiert um Aktionärs-Hauptversammlung im Internet

Das Veranstaltungsverbot angesichts der Corona-Krise ist ein Problem für börsennotierte Unternehmen. Sie müssen jährlich Hauptversammlungen abhalten, um sich den Fragen ihrer Aktionäre zu stellen. Deshalb soll es in diesem Jahr Online-Treffen geben.

Deutsche Telekom, Daimler, Adidas oder Wacker Chemie aus Burghausen – die Liste der börsennotierten Aktiengesellschaften, die in einem ersten Schritt ihre Hauptversammlungen verschieben, ist lang und wird immer länger. Der Höhepunkt der Hauptversammlungssaison ist im April und Mai.

Zum Beitrag «Wirtschaft debattiert um Aktionärs-Hauptversammlung im Internet»

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.