Amazon will in Corona-Krise weitere 75.000 Mitarbeiter einstellen

In der Corona-Krise entlassen US-Unternehmen Beschäftigte im Rekordtempo, doch bei einigen laufen die Geschäfte rund. So will der weltgrößte Online-Händler Amazon weitere 75.000 Mitarbeiter anheuern, um den großen Andrang von Kunden zu bewältigen. Die Mitteilung am Montag kommt knapp einen Monat, nachdem der Konzern von US-Multimilliardär Jeff Bezos bereits die Einstellung von rund 100.000 Beschäftigten angekündigt hatte.

Zum Beitrag «Amazon will in Corona-Krise weitere 75.000 Mitarbeiter einstellen»

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.