Covid-19: Sonderregelungen für Grenzpendler*innen – Bundesfinanzministerium – Themen

Der Empfehlung, möglichst zuhause zu bleiben, kommen viele Bürgerinnen nach. Vor Herausforderungen stellt dies auch Grenzpendlerinnen, die normalerweise täglich von ihrem Wohnsitz aus in einen anderen Staat zur Arbeit pendeln. Wenn sie nun, wie von den Gesundheitsbehörden empfohlen, vermehrt ihrer Tätigkeit im Home Office nachgehen, kann dies auch steuerliche Folgen auslösen, etwa dann, wenn nach den zugrunde liegenden Regelungen des Doppelbesteuerungsabkommens der beiden betroffenen Staaten das Überschreiten einer bestimmten Anzahl an Tagen, an denen der eigentliche Tätigkeitsstaat nicht aufgesucht wird, zu einem teilweisen Wechsel des Besteuerungsrechts führt.

Zum Beitrag «Covid-19: Sonderregelungen für Grenzpendler*innen – Bundesfinanzministerium – Themen »

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.