Steigt die Zahl der Insolvenzen in der Corona-Krise?

Plail, seit 1999 Partner der Kanzlei, rechnet mit einem "deutlichen Anstieg der Insolvenzen im Zuge der Corona-Krise". Noch steige die Zahl aber nicht auffällig an. Das liegt sicher auch daran, dass viele Firmen in Liquiditätsnöten erst einmal durch staatliche Gelder und den erleichterten Zugang zur Kurzarbeit gestützt werden. Doch Plail ist sich sicher: "Auf uns wird erheblich mehr Arbeit zukommen." Das zeige sich schon daran, dass viele Unternehmer ihn und seine Kollegen vorsorglich um Rat fragen. Der Wirtschaftsjurist erklärt sich das so: "Sie wollen auf alles vorbereitet sein und einen Plan B für den Fall einer Verschlechterung der Situation in der Tasche haben."

Zum Beitrag «Steigt die Zahl der Insolvenzen in der Corona-Krise?»

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.