Wegen Corona: So lief Bayers digitale Hauptversammlung – WELT

Statt wie sonst üblich vor Hunderten Aktionären im World Conference Center in Bonn Auskunft zu geben, richteten sich Bayer-Vorstandschef Werner Baumann und der scheidende Aufsichtsratschef Werner Wenning vom Konzernsitz Leverkusen aus via Livestream an ihre Anteilseigner. Aufwendige Sicherheitskontrollen am Eingang, wie sie sonst bei Hauptversammlungen üblich sind, waren diesmal nicht nötig. Den größten Risikofaktor bildete eher das Rednermikrofon: Eine Mitarbeiterin mit Mundschutz und Handschuhen sorgte daher bei jedem Rednerwechsel dafür, dass Mikrofon und Stehpult desinfiziert wurden.

Zum Beitrag «Wegen Corona: So lief Bayers digitale Hauptversammlung – WELT»

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.