Zulassungsverlust: Anwälte geraten durch die Coronakrise zunehmend in Existenznot

Die Lage könnte mit anhaltender Coronakrise brisant werden. Denn die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) sieht vor, dass die anwaltliche Zulassung zu entziehen ist, wenn ein Anwalt in „Vermögensverfall“ gerät – auch zum Schutz der Mandanten als Verbraucher.

Zum Beitrag «Zulassungsverlust: Anwälte geraten durch die Coronakrise zunehmend in Existenznot»

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.