Maas: Weltweite Corona-Reisewarnung soll im Juni wegfallen

Maas versuchte aber auch, die Erwartungen zu dämpfen: "Das, was wir als normal empfinden am Sommerurlaub, das wird es dieses Jahr nirgendwo geben. Ich glaube, das kann man auf jeden Fall schon mal sagen." In Italien werde es zum Beispiel Einschränkungen an den Stränden geben. Es müssten auch noch andere Fragen geklärt werden – wie zum Beispiel wie sich der internationale Flugverkehr entwickelt.

Zum Beitrag «Maas: Weltweite Corona-Reisewarnung soll im Juni wegfallen»

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.