Wegen Corona in die Insolvenz: Automobil-Zulieferer aus Kassel ist pleite – „Es fehlen Millionen“

Das Marktumfeld in der Automotive-Branche sei schwierig und anspruchsvoll, so der Geschäftsführer. Finoba befinde sich in einem extrem harten Preiskampf mit Wettbewerbern etwa aus Polen und Tschechien, den es oftmals nicht gewinnen könne. Bereits im Januar und Februar habe die Firma Verluste gemacht, aber geplante Verluste. „Corona hat uns dann den Gnadenstoß gegeben.“

Zum Beitrag «Wegen Corona in die Insolvenz: Automobil-Zulieferer aus Kassel ist pleite – „Es fehlen Millionen“»

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.