Coronahilfe für Kleinunternehmen: Wer zu langsam war, muss auf 5000 Euro verzichten: Berlin stellt Landeshilfen ein

Doch die Aussagen der Senatspolitiker hatten nicht lange Bestand. Am Mittwoch, dem 1. April, also nur vier Tage später, teilte die IBB mit, die Beantragung werde vorerst gestoppt, das Verfahren umgestellt. Diejenigen Anträge, die bereits in der Warteschleife hingen, sollten noch abgearbeitet werden.

Zum Beitrag «Coronahilfe für Kleinunternehmen: Wer zu langsam war, muss auf 5000 Euro verzichten: Berlin stellt Landeshilfen ein»

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.