Unternehmenskauf vom Verkäufer aus der Krise – Risikominimierung durch Corona? | ARQIS Rechtsanwälte

Der Unternehmenskauf von einem insolvenzgefährdeten Verkäufer ist für den Käufer mit einem hohen Risiko verbunden: Im Falle einer nachfolgenden Insolvenz des Verkäufers droht dem Käufer bei einer erfolgreichen Anfechtung durch den Insolvenzverwalter ein Totalverlust seines Investments. Der Gesetzgeber hat dieses Risiko – wenngleich möglicherweise unbeabsichtigt – minimiert.

Zum Beitrag «Unternehmenskauf vom Verkäufer aus der Krise – Risikominimierung durch Corona? | ARQIS Rechtsanwälte»

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.