Covid-19 – Weiteres Corona-Hilfsprogramm für Unternehmen gestartet

In der Corona-Krise ist ein weiteres Hilfsprogramm des Bundes für angeschlagene deutsche Unternehmen gestartet.

Sie können je nach Größe für maximal drei Monate Zuschüsse zu ihren Fixkosten in Höhe von insgesamt bis zu 150.000 Euro erhalten. Diese müssen nicht zurückgezahlt werden. Mit den Überbrückungshilfen will die Bundesregierung solche Branchen unterstützen, die von den Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung besonders stark betroffen sind und trotz der jüngsten Lockerungen mit großen Umsatzeinbrüchen zu kämpfen haben, so etwa das Hotel- und Gaststättengewerbe, Friseurbetriebe, Reisebüros und Schausteller. Auch Solo-Selbstständige sowie gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen können Hilfen anfordern. Die Anträge müssen von Steuerberatern oder Wirtschaftsprüfern für die Firmen über eine bundesweit geltende Internetplattform gestellt werden.

Zum Beitrag «Covid-19 – Weiteres Corona-Hilfsprogramm für Unternehmen gestartet»

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.